Damian Brunold

Python und JavaScript

2010-10-24 19:34 Imagic, JavaScript, Programmieren, Python, Weave

Die letzten Wochen und Monate habe ich sehr intensiv in Python programmiert. Das hat Spass gemacht und ich habe sehr viel gelernt. Nun bin ich schon soweit, dass ich "normales" Zeugs flüssig und mit minimaler Konsultation der Doku machen kann.

Mittlerweile muss ich mich wieder intensiv mit JavaScript befassen, weil ich das licensemanager Projekt in der Imagic machen muss. Nach einer etwas harzigen Einstiegsphase (ich war traurig, nicht mehr so viel Python machen zu können) läuft es jetzt da auch flott und ich hoffe, dass ich in Sachen JavaScript wieder ein paar Treppenstufe in Richtung sehr guter Sprachbeherrschung erklimmen kann. Literatur habe ich nun genügend und ich bin dabei sie zu studieren. Der licman ist auch schon recht weit gediehen, wenn auch immer noch tausende Dinge zu machen sind. Ich konnte am Freitag eine erste Demo für Urs machen und es hat ihm gefallen.

Ich denke nun darüber nach, parallel zu Imagic privat das webweave Projekt wiederzubeleben. Das ist ja die Idee eines DB-WEAVE (Teil-)Klons in client-side JavaScript. Da könnte ich sicher alle JavaScript Ideen polieren und erlernen. Mal sehen. Wahrscheinlich habe ich gar nicht genügend Zeit dafür.